Fasten im Herbst

Heilfasten-Erlebnis im Herbst 2019 

zwischen 17. und 26. Oktober in Thalau

 

Beim Heilfasten nach Buchinger und Lützner wird für 5 Tage auf feste Nahrungsmittel verzichtet. Es gibt die Möglichkeit, die milde Variante des Hildegard-Fastens zu praktizieren. 

Freudig, tiefsinnig und getragen wird die Zeit der Fasten- und Aufbautage durch Anregungen in der Gruppe. Die Begleitung durch ein gegebenes Fastenprogramm entlastet und unterstützt erfahrene Fastende wie Neulinge. 

Es sind vier Treffen geplant: Am ersten Abend erhalten Sie alle nötigen Informationen und finden Ihre Motivation, um erfolgreich zu fasten. Das zweite Treffen kombiniert Bewegung und Regeneration, am dritten Termin üben wir Achtsamkeit und Entspannung und zuletzt gibt es bei Aufbaukost die Möglichkeit zur Besinnung und Ausrichtung. Außerdem erhalten Sie zur Vorbereitung eine Liste notwendiger Dinge und ein Skript, das Sie die Woche über begleiten wird. Auf Wunsch können Sie auch ein Fastenpäckchen mit Leber-, Nieren-, Basentee, Basenpulver und einem Basenbad erhalten. 

 

Wir treffen uns: 

Donnerstag, 17.10.2019, 19:00 Uhr 

Sonntag, 20.10.19, 10:00 Uhr 

Di, 22.10.19, 18:30 Uhr 

Sa, 26.10.19, 10:00 Uhr 

 

Ort: Kräuterwerkstatt Thalau, Wasserkuppenstr. 31

Kursleitung:  Dr. Judith Gutberlet

Teilnahmebeitrag: 90 Euro

nähere Informationen

und Anmeldung: 

Praxis Dr. Gutberlet (06657) 918758 oder 

                                    info@wissen-und-heilen.net

 

 

weitere  Vorträge, die schon stattgefunden haben und wieder angeboten werden können:

 

Vortrag: Gesünder und leistungsfähiger durch pflanzliche Ernährung

Pflanzliche Ernährung belastet den Stoffwechsel weniger als tierische Produkte. Pflanzlich-vollwertige Ernährung liefert die meisten lebensnotwendigen Vitamine, Mineralstoffe und tausende sekundärer Pflanzenstoffe, die unsere Zellen für Ihre Funktionen benötigen. Sie erfahren u.a. welche Nährstoffe in besonders fordernden Zeiten vermehrt benötigt werden, und mit welchen Lebensmitteln wir unseren Körper dann besonders gut unterstützen können, um leistungsfähig zu bleiben.

 

Vortrag: Mit der richtigen Ernährung gesund durchs Leben

Durch die richtige Ernährung sind die typischen Zivilisationskrankheiten vermeidbar. Ihnen wird ein einfaches Ernährungskonzept vorgestellt, mit dem Sie ohne Kalorien zu zählen langfristig Ihr Normgewicht halten und Ihre Gesundheit fördern werden.

Vortrag: Unsere Nahrung ist unsere Medizin! Anti-Krebs Lebensmittel

In dem Vortrag erfahren Sie, für welche Lebensmittel eine Anti-Krebs-Wirkung nachgewiesen wurde und erhalten Tipps zur Zubereitung, damit die wirksamen Inhaltsstoffe beim Verzehr noch erhalten sind.

 

Vortrag: Fasten als Möglichkeit der Gesunderhaltung 

 

Das Fasten ist so alt wie die Menschheit. In jeder Kultur und Religion gibt es Fastenzeiten oder Fastenbräuche. In der heutigen Zeit nutzen viele Menschen das Frühjahr für eine Heilfastenkur. Tatsächlich wirkt sich das Fasten positiv auf viele Gesundheitsparameter aus und beugt chronischen Krankheiten vor. Der Vortrag beginnt bei der Geschichte des Fastens, erklärt die Wirkung des Fastens im Stoffwechsel und auf Krankheiten, verschiedene Fastenmethoden werden genannt und auf die Methode nach Buchinger wird genauer eingegangen.

 

Vortrag und Kochabend: Anti-Krebs-Lebensmittel 

Stärkende Rezepte gemeinsam ausprobieren und genießen

Wir möchten Ihnen Lust machen, sich mit den Grundlagen einer gesunden Ernährung vertraut zu machen und in einem angenehmen, gemütlichen Ambiente gemeinsam leckere Rezepte auszuprobieren. 

Am ersten Abend in der Krebsberatungsstelle erfahren Sie, was eine gesunde Ernährung grundsätzlich ausmacht und für welche Lebensmittel speziell eine Anti-Krebs-Wirkung nachgewiesen wurde. Eine Woche später setzen wir die neuen Erkenntnisse bei einem gemeinsamen Kochabend in der Küche der Marienschule in Fulda um. 

 

Vortrag: Homöopathische Notfallapotheke

Die Homöopathie richtig anzuwenden ist schwierig. Meist finden wir genau unsere Kombination von Symptomen in Laienratgebern nicht wieder. Aber gerade kleine Verletzungen wie z.B. Prellungen, Stiche, Verbrennungen oder die Reiseübelkeit eignen sich gut für die homöopathische Selbstmedikation ohne langes Suchen. Nach einer Einführung in die Geschichte und Prinzipien der Homöopathie werden mindestens zehn homöopathische Mittel, die bei kleinen Notfällen gute Dienste leisten können, indikationsbezogen vorgestellt.

 

Vortrag: Homöopathische Hausapotheke

Hier ist sie - die Erkältungszeit, bei Wind, Regen und Kälte ist unser Körper anfälliger für Krankheiten. Erfahren Sie daher die Grundlagen und Anwendung der Homöopathie und viele naturheilkundliche Tipps zu den häufigsten Beschwerden, wie leichten Verletzungen, Magen-Darm-Beschwerden, Hals- und Ohrenschmerzen oder Erkältungskrankheiten. Stellen Sie sich eine homöopathische Hausapotheke zusammen. So haben Sie immer gleich ein Mittel zur Hand, damit Sie schnell wieder auf den Beinen sind oder die nahende Krankheit noch abwenden können.

 

Vortrag: Naturheilkundliche Hilfen in Schwangerschaft und Säuglingsalter

Während der Schwangerschaft, in der Stillzeit und bei Säuglingen dürfen viele Medikamente nicht genommen werden. Homöopathie und Naturheilkunde können oft auf sanfte Art helfen. Erfahren Sie die Grundlagen und Anwendung der Homöopathie und viele naturheilkundliche Tipps zu den häufigsten Beschwerden wie z.B. Übelkeit, Sodbrennen, Krämpfe oder Blähungen, Schlafstörungen, Zahnungsbeschwerden und Windeldermatitis.

Kurs: Heilsalben und Stichcreme selbst herstellen

Wollten Sie schon immer einmal eine Salbe oder Creme selbst herstellen? Wir stellen eine Heilsalbe, die sich auch gut als Lippenpflege eignet, und eine Stich-Creme nach eigenem Rezept aus natürlichen Zutaten gemeinsam her. Verschiedene Blumen und Kräuter, die wir verwenden lernen Sie mit ihren Heilwirkungen kennen, z.B. die Ringelblume, den Spitzwegerich oder das Johanniskraut.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.